Selbsthilfegruppe Eisenstadt

unter dem Motto LEBEN MIT KREBS

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start News

News

E-Mail Drucken PDF

NEWS

Benefizabend zu Gunsten der Brustkrebsvorsorge "Gemeinsam sind wir stark"

17. Oktober 2014 im Schloss Esterházy in Eisenstadt

Im Namen von Familie Agha &Estée Lauder Companies sind Sie und Ihre Begleitung zugunsten der Brustkrebsvorsorge zu einem festlichen
Abend der Solidarität und zu Ehren von Emmi Agha in das Schloss Esterházy eingeladen.
Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Agnes Ottrubay.

19.00 Uhr: Lauschen Sie den rhythmischen Klängen der Gruppe Trommelfeuer.
19.30 Uhr: Bewusstsein für Brustkrebs
Am Podium:
Dr. Muna Agha-Böhm; LR Verena Dunst (Frauenlandesrätin); Dipl. Oec. Agnes Ottrubay (Schirmherrin); Univ.-Doz. Dr. Sabine Pankl (Radiologin); LR Dr. Peter Rezar (Gesundheitslandesrat); Linda Zajer (Estée Lauder Companies)                                              
20:00 Uhr: Das Schloss Esterházy wird in das rosa Licht der Hoffnung getaucht. Rosa Ballons steigen fu?r jede erkrankte Frau im Burgenland.
20.30 Uhr: Musikalisch untermalt wird der Abend von den Studierenden des Joseph Haydn Konservatoriums. Freuen Sie sich zudem auf den Auftritt des Musicaldarstellers und Choreographen, Ramesh Nair und den Sophisticated Showstars.
Moderation: Mag.art. Gerhard Krammer
Abschluss: Den kulinarischen Ausklang bieten Schmankerln und Weine aus dem Burgenland. Wir verwöhnen Sie mit Damenspenden von Clinique und Marionnaud.
Setzen wir gemeinsam ein Zeichen.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Ihre persönliche Teilnahme zählt. Keine Anmeldung erforderlich.

 

>> Emmi Agha zu Gast bei "Heute in Österreich" ORF2
Am 1. Oktober 2009 war Emmi Agha im ORF2 ab 17:00 zu sehen. Der Einladung von Europa Donna & AstraZeneca ist Emmi Agha im ORF KulturCafe gefolgt und war als B etroffene bei der Pressekonferenz zu Gast. Thema - "ExpertInnen warnen: Brustkrebspatientinnen gefährden sich selbst durch unzureichendes Einhalten der Therapie". Im Zuge dessen wurde auch eine Reportage über Emmi Agha gemacht. ReferentInnen: Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant, Univ.-Prof. Günther Steger, Univ.-Prof. Dr. Barbara Sperner-Unterweger sowie Dr. Irene Thiel. Den ORF Beitrag dazu sehen Sie in wenigen Tagen hier.
>>zum ORF Beitrag
>> Verleihung des Landesverdienstkreuzes an Emmi Agha
Emmi Agha wurde vom Landeshauptmann, Herrn Hans Niessl 2008 mit dem ehrenvollen Landesverdienstkreuz für Ihre Pionierarbeit im Burgenland und ihr Engagement rund um das Thema "Krebs" offiziell ausgezeichnet!

>> ORF Bericht über Emmi Agha zum Thema "Brustkrebs"
Emmi Agha wurde geimeinsam mit ihrer Tochter Mag. Muna Agha im Rahmen eines "Brustkrebs"-Beitrags vom ORF interviewt.
Diesen sehr persönlichen Bericht können Sie nachstehend ansehen!
>> zum ORF Beitrag